Referenzen-Passivhäuser

Was ist ein Plusenergiehaus?

 

Eigentlich nur die Weiterentwicklung von Solarhäusern, 3-Liter-Häusern und Passivhäusern.

 

Der sehr niedrige Energiebedarf der Gebäude ist Voraussetzung, um durch die Installation von Energiegewinnanlagen im Jahresverlauf einen Überschuss zu erwirtschaften. Es soll also mehr Energie im oder am Haus produziert werden, als für den Betrieb von Heizung, Warmwasserbereitung, für Pumpenstrom o.ä. benötigt wird. Bei optimaler Ausrichtung der Dachfläche kann dies z.B. durch die Installation einer Photovoltaikanlage erreicht werden, auch die Montage eines Kleinwindrades am Haus kann überlegt werden oder der Einbau von Wasser- oder Luftkollektoren im Zusammenhang mit großen Pufferspeichern usw. Neue Speichertechniken werden in Zukunft die Effektivität solcher Anlagen noch deutlich steigern.